Viel Spass – trotz Regen – auf der Samariterreise 2018

25 gut gelaunte SamariterInnen trotzten am Sonntag, 1. September 2018, dem regnerischen Wetter!

 

Mit dem Car fuhren wir Richtung Zentralschweiz, wo wir in Sachseln einen kurzen Kaffee- und Gipfelihalt machten.

Nach kurzer Weiterfahrt war unser heutiges Tagesziel – das Freilichtmuesum Ballenberg – erreicht.

Nachdem alle wetterfest und warm eingepackt waren, stand dem interessanten geführten Rundgang durch den Ballenberg nichts mehr im Wege.

Es war faszinierend zu sehen und zu hören, wie „einfach“ die Herrschaften vor noch nicht allzu langer Zeit gelebt, gekocht, gearbeitet haben…

Nach dem spannenden Vormittag genossen wir ein feines Mittagessen im Restaurant Bären.

Der Nachmittag, der zur freien Verfügung stand, verging wie im Fluge… es wurde spaziert, flaniert, gegessen, getrunken, gestaunt… und natürlich noch eingekauft – Süsses, Gluschtiges und Traditionelles, für die lieben Daheimgebliebenen oder als Dessert für den Heimweg.

 

Wir danken den Organisatorinnen Susanne Held und Bernadette Koch für den gelungenen Tag!

Schöftland, im September 2018/mt