1. Alarmgruppenübung vom 04.03.2013

BesichtigungPolizeikommando

Die erste Alarmgruppenübung führte die SamariterInnen ins Polizeikommando Telli Aarau.

16 SamariterInnen wurden von Mediensprecher Herr Roland Pfister durch das Polizeikommando geführt. Die sehr interessante Führung  zeigte uns wie die Einsatzzentrale funktioniert. Während ca. 10 Minuten, in denen wir anwesend waren, gingen ca. 8 Notrufe ein! Weiter wurde uns gezeigt, wie Fingerabdrücke und DNA-Proben genommen und Fotos gemacht werden. Danach konnten wir  den  Schiessraum besichtigen. Herr Pfister erklärte uns, wie schwierig es ist, innert Sekunden die richtige Entscheidung zu treffen, wenn man bedroht wird. Im „Museum“ wurde uns klar wie die Zeit vergeht. Dort waren zum Bespiel von der einstigen Handschelle, wo nur die beiden Daumen in eine Schraubzwinge gepresst wurden, bis zur heutigen Handschelle, viel Sehenswertes und Informatives ausgestellt.